Zur Startseite Zur Navigation Zum Inhalt Zur Kontaktseite Zur Sitemapseite Zur Suche

Der Lauf eines Schuljahres folgt einer Art innerer «Dramaturgie»: Zu Beginn steht der wichtige Anfang mit einer Klasse, gefolgt vom alltäglichen Leben mit Ritualen durch das Kirchenjahr. Am Ende eines Jahres ist es wichtig, den dramaturgischen Bogen mit einem bewussten Abschluss zu beenden. Zeit für eine Rückschau, zum würdigen gelungener Arbeiten, zum Loslassen von belastenden Momenten und zum Feiern als Gemeinschaft am Ende eines intensiven Weges.

In den letzten Wochen wurde das neue Kursprogramm aller Fachbereiche der röm.-kath. Landeskirche Kanton Luzern für das 2. Halbjahr 2017, sowie mit Angeboten unserer Partnerin CARITAS Luzern, den Pfarreien und kirchlichen Mitarbeitenden zugestellt. Eine interessante Angebotsvielfalt für verschiedene Zielgruppen und pastorale Arbeitsbereiche – lassen Sie sich bereichern und nutzen Sie diese hilfreichen Inputs für Ihren Alltag.

Seit 2006 konzipiert der Fernsehsender ARD im ersten Halbjahr eine Themenwoche. Diese multimedialen Wochen werden begleitet durch eine spezielle Website mit sehr guten Beiträgen, Interviews, Clips und Arbeitsmaterial für Schule und Bildungsarbeit. Das thematische TV-Programm dazu läuft dieses Jahr vom 11. bis 17. Juni und trägt den Titel «Woran glaubst du?».

In den letzten Jahren erschienen einige neue CD’s von Sängerinnen und Sängern, welche neben der Musik mit ihren Songtexten – vermehrt auch in Deutsch – auf sich aufmerksam machten. Was aber haben diese Songs mit dem Kirchenjahr, zum Beispiel mit Ostern, zu tun? 2016 erschienen u.a. zwei neue Fachbücher mit dem Inhalt, populäre Musik für das Kirchenjahr oder für Jugendandachten nutzbar zu machen.

Der Webauftritt der «Kirchlichen Medien» erhält Anfang Jahr ein neues Aussehen. Er gleicht sich damit der Website der Landeskirche an, die vor einem Jahr erneuert wurde. Dahinter steckt die
Handschrift des katholischen Mediendienstes (kath.ch) mit Webmaster Erich Schweizer (Luzern). Die aufgefrischte Website www.kirchlichemedien.ch war im Sommer 2012 online gegangen, als diese Dienstleistung an die Landeskirche überging. Sie wird von Urs Stadelmann betreut.

Die Ökumenische Kampagne 2017 stellt die negativen Folgen von Land-Grabbing ins Zentrum. Denn: Fehlt das Land, fehlt das Brot. Die Bewusstseinsbildung zum Thema Boden sowie das Aufzeigen unserer weltweiten Verknüpfung am Beispiel der Palmöl-Produktion und des Palmölkonsums sind Schwerpunkte der katechetischen Unterlagen im Werkheft „lernen“.

Ist Weihnachten nur das Fest der Geschenke – oder? Die kommende Adventszeit ist eigentlich die Vorbereitungszeit auf die Geburt Jesu – das wichtigste Geschenk für uns Menschen. So ist es immer wieder unsere Aufgabe, in der Schule oder in der Gemeindekatechese, das Zentrum dieses zentralen Festes im Kirchenjahr in den Mittelpunkt zu rücken.

Die «FilmTage Luzern: Menschenrechte» rücken Menschen und Organisationen ins Blickfeld, die sich weltweit unter schwierigen Umständen für die Einhaltung von Menschenrechten einsetzen und gegen Menschenrechtsverletzungen kämpfen. Sie werden vom 5. bis 10. Dezember 2016 bereits zum siebten Mal im stattkino Luzern durchgeführt. Anlass ist der Internationale Tag der Menschenrechte am 10. Dezember.

Wie steige ich mit meiner neuen Klasse ein? Mit welchem Ritual beginnt die Schulhausgemeinschaft nach den Ferien? Welches Symbol steht im Mittelpunkt unsere Schulanfangsfeier in der Kirche? Mit dem folgenden Blog-Beitrag möchten wir Sie einmal mehr bei Ihrem Start begleiten und Sie auf Medien und Links hinweisen. Wir wünschen Ihnen einen bereichernden Anfang und viel Freude im kommenden Schuljahr.

In einer Woche beginnen im Kanton Luzern die Sommerschulferien – für Kinder, Eltern und Lehrpersonen eine Auszeit vom Schulalltag. In diesen freien Lebenszeiten stellt sich für uns Menschen immer wieder die Frage: «Was tut mir gut – was brauche ich zum Auftanken?». Die einen holen sich Energie und Überblick in den Bergen – andere brauchen das Rauschen des Meeres und die Nähe zum Urgrund des Lebens im Wasser.