Zur Startseite Zur Navigation Zum Inhalt Zur Kontaktseite Zur Sitemapseite Zur Suche

Jesus wird im medialen Zeitalter des 21. Jahrhunderts geboren.

Drei Japaner essen bei ihrem Freund, dem Metzger Sakado, Eselfleisch. Entzückt vom Geschmack des exotischen Gerichts, beschliessen Takeo, Jun und Hiroshi, den Esel Igor zu kaufen und zu verspeisen. Die drei Männer beglückwünschen sich zu ihrem Feinschmeckerprojekt, während sie durch die mit Girlanden, Kerzen und anderem weihnächtlichen Zierrat geschmückten Einkaufsstrasse von Komoro schlendern. Doch als sie in einem Schaufenster eine Weihnachtskrippe sehen, überkommen sie die Zweifel: Ist der Esel neben dem kleinen Jesus den Christen heilig? Igor zu schlachten und zu verspeisen, erweist sich schwieriger als vermutet.